13. Juni 2017 / 19:00 Uhr / Festsaal Coselpalais im Dresdner Piano Salon, An der Frauenkirche 12, 01067 Dresden / Eintritt 11/14,- €


Lügen, Propaganda, Verschwörungstheorien – Manipulation der Massen.

Dr. Andreas von Bülow


Dr. Andreas von Bülow, ist ehem. Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung und Bundesminister für Forschung und Technologie. Er war Mitglied der Kontrollkommission der Nachrichtendienste und ist Autor zahlreicher Bücher zum Thema Geheimdienste, organisierte Kriminalität und Terrorismus.


Video

Rutschen die westlichen Demokratieen über PR Propaganda und Lügen in einen weiteren, dann vermutlich nuklearen Weltkrieg? Warum stecken die USA unter Präsident Trump nochmals weiter 54 Milliarden Dollar in den Militärhaushalt. Regierungswechsel über Militär und Bürgerkrieg in der Ukraine, im Irak, in Syrien, in Lybien, dem Sudan. Geht es weiter mit Iran, Russland, Korea und China? Verbot der Einmischung in die Angelegenheiten fremder Völker wird durch Vorwand humanitärer Intervention ausgehebelt. Wem nutzt das? Wer trägt Verantwortung. Lügen und Propaganda blenden die Öffentlichkeit.

 

Dr. Andreas von Bülow, geboren 17.7.1937 in Dresden, Studium Rechtswissenschaft in Heidelberg, München und Paris. Doktorarbeit über die Erdgasregulierung der amerikanischen Federal Power Commission, 1966-69 höherer Verwaltungsdienst Baden-Württemberg, 1969-1994 Mitglied des Deutschen Bundestages, 1986-1990 parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministers der Verteidigung, 1980-1982 Bundesminister für Forschung und Technologie im Kabinett Helmut Schmidt.

 

Veröffentlichungen:

Die eingebildete Unterlegenheit 1985

Das Bülow Papier 1985

Vorschlag für eine Bundeswehrstruktur: Auf dem Weg zur konventionellen Stabilität in: Sicherheit für Europa 1988

Im Namen des Staates, CIA, BND und die kriminellen Machenschaften der Geheimdienste 1998

Die CIA und der 11. September 2003/2011

Die deutschen Katastrophen 1914 bis 1918 und 1933 bis 1945 im Großen Spiel der Mächte, 2015