Gästebuch


Kommentare: 6
  • #6

    Zweiniger (Freitag, 19 Mai 2017 14:08)

    Wo immer Sie auch in Dresden und Umgebung auftreten werde ich Anzeige wegen Volkverhetzung und anderer Delikte gegen Sie stellen!

  • #5

    Gopal (Mittwoch, 17 Mai 2017 19:55)

    Mit großer Freude habe ich heute von ihren Veranstaltungen und dieser Webseite erfahren.

  • #4

    Robert Borgmann (Donnerstag, 27 April 2017 01:50)

    Herzlichen Dank an Dirk Kohl und alle weiteren Organisatoren für diese wunderbare Vortragsreihe, die in der heutigen oft "gleichgeschalten" Medienwelt seinesgleichen sucht, sehr zu empfehlen!

    Ich war bereits bei den Vorträgen von Dr. Rainer Rothfuß, Prof. Werner Patzelt sowie Rico Albrecht mit dabei und werde weitere Vorträge besuchen.

  • #3

    Dr. Rainer Rothfuß (Freitag, 10 März 2017 15:46)

    Glückwunsch und Dank an Dirk Kohl, der mit den "Dresden Gesprächen" eine hochinteressante Vortragsreihe mit brisanten Fragestellungen angestoßen hat, die bundesweit ihresgleichen sucht. Vom "Mainstream" übergangene oder beiseite geschobene Themen fesseln die politisch interessierten und kritisch denkenden Bürger am meisten. Hier bekommen diese ein anspruchsvolles Forum mit viel Raum für offene Publikumsdiskussionen.

  • #2

    Jens Garsoffke (Donnerstag, 10 November 2016 16:01)

    Am 01.11.2016 konnte ich zum ersten Mal Daniele Ganser live erleben. Ich habe schon viele Videos über ihn gesehen und bin von seiner Sachlichkeit und seiner Art und Weise die Fakten zu vermitteln begeistert. Vielen Dank an die Organisatoren!

  • #1

    Nicos Chawales (Donnerstag, 20 Oktober 2016 13:11)

    Dr. D. Ganser und Gerd Schultze-Rhonhof in Dresden sprechen zu lassen wird auf maximalen Widerstand des Etablisment und deren Helfershelfer stoßen. Ich garantiere Ihnen bereits jetzt, das alle Gruppen, die Bürgerinitiativen und die Menschen die zu PEGIDA gehen als Nazis und Pack diffamieren, alles für einen Boykott und Störung der Veranstaltung tun werde. Ich hoffe inständig, dass Sie das Rückgrat haben, der Wahrhaftigkeit und wahren Demokratie wieder ein wenig Geltung zu verschaffen.