Die Dresden Gespräche sind eine offene Form der Unterredung, des nachdenklichen, informativen und freiheitlichen Gesprächs, aber auch des kritischen Dialogs. Ein oder mehrere Gesprächspartner stehen im Mittelpunkt des Vortrages, tragen ihre Gedanken zu aktuellen Themen aus Politik, Kultur, Gesellschaft, aber auch zu anderen Themen mit aktuellen Bezug vor. 

Den Rahmen der Dresden Gespräche bilden der Festsaal im Coselpalais des Dresdner Piano-Salons, das Parkhotel Dresden am Weißen Hirsch, das Hörsaalzentrum der Technischen Universität Dresden oder andere ausgewählte Räumlichkeiten.

Unsere Themen und Referenten sollen neben erfahrenen Menschen an Wissen und Alter insbesondere junge Menschen, Studierende und Lehrende erreichen; Menschen, sich umfassend bilden bzw. informieren wollen, sollen unsere Gäste sein. Dabei geht es uns nicht um Streit oder Provokation. Uns geht es um Toleranz und den Mut zur Aufklärung über Gespräche und einen fairen Dialog für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.


Nächster Vortrag

Bitte informieren Sie mich über neue Vorträge:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.