Unsere Gesellschaft würde ihre moralische Rechtfertigung einbüßen, wenn sie nicht die Meinung anderer respektierte.

(Dr. Helmut Kohl (†), 1982-1998 Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland)

Die Dresden Gespräche sind eine offene Form der Unterredung, des informativen und freiheitlichen Gesprächs, aber auch des kritischen Dialogs. Ein oder mehrere Gesprächspartner stehen im Mittelpunkt des Vortrages, tragen ihre Gedanken zu aktuellen Themen aus Politik, Kultur, Gesellschaft, aber auch zu anderen Themen mit aktuellen Bezug vor. Den Rahmen der Dresden Gespräche bilden der Festsaal im Coselpalais des Dresdner Piano-Salons, das Parkhotel Dresden am Weißen Hirsch, das Hörsaalzentrum der Technischen Universität Dresden oder andere ausgewählte Räumlichkeiten. Unsere Themen und Referenten sollen neben erfahrenen Menschen an Wissen und Alter insbesondere junge Menschen, Studierende und Lehrende erreichen; Menschen, sich umfassend bilden bzw. informieren wollen, sollen unsere Gäste sein. Dabei geht es uns nicht um Streit oder Provokation. Uns geht es um Toleranz und den Mut zur Aufklärung über Gespräche und einen fairen Dialog für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.


Unser nächster Vortrag:

12. April 2018 / 19 Uhr 

"Klimawandel - Wird die Wissenschaft politisch beeinflusst?" 

Prof. Dr. Werner Kirstein

 

Aktueller Hinweis: Die Veranstaltung findet nun im Hörsaal im Gerhart-Potthoff-Bau der TU Dresden, Hettnerstr. 1, 01069 Dresden in Nähe des Hörsaalzentrums statt. Eingang Hörsaal befindet sich am Fritz-Förster-Platz.

  

Natürlich gibt es einen Klimawandel. Nur ist dieser wirklich anthropogen oder doch eher politogen, also politisch beeinflusst? Ist der CO2-Ausstoß für die Erderwärmung verantwortlich? Wem nützt der Klimawandel, wer profitiert? Prof. Kirstein analysiert wissenschaftlich die aktuelle Klimaentwicklung der letzten 10.000 Jahre bis in die Gegenwart und zeigt auf, wie es um das Klima tatsächlich bestellt ist ...



Wichtiger Hinweis bei Ausfall oder Verlegung von Vorträgen

Es kann vorkommen, das wir aus verschiedenen Gründen Veranstaltungen absagen bzw. Veranstaltungsorte kurzfristig verlegen müssen. Deshalb empfehlen wir, egal ob Sie die Karten über den Ticketservice des Weltbuch Verlages www.ticketbar.info, über www.sz-ticketservice.de, in den Treffpunkten der Sächsischen Zeitung oder über andere Möglichkeiten erwerben, sich vor der Veranstaltung auf der entsprechende Internetseite hier auf unserer Homepage zu informieren, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet, ausfällt oder räumlich verlegt worden ist. Vielen Dank.